Bericht zum Frauezmorge vom 23. März 2023

Die osterlich gedeckten Tische luden ein zum Verweilen und das Referat regte an zum Dialog. (Foto: Brigitte Hankeln-Thron)

Aus welchen Quellen schöpfen wir?
Brigitte Hankeln-Thron,
Zum Auftakt des dritten Frauezmorgens dieser Saison wurde das Lied „Wir sind hier zusammen“ gesungen. Nach einem Gebet genossen die 33 Interessierten ein feines Frühstück und tauschten sich rege aus.

Eingangs stellte der Referent das Tecum Zentrum für Spiritualität, Bildung und Gemeindebau sowie dessen Angebote vor.

Im Referat durften mögliche Hintergründe über ein Burn- out- Syndrom erfahren werden.
„Hinter einer Erschöpfung stellen sich die tieferliegenden Fragen nach den Quellen, aus denen wir schöpfen“, so der Referent. Thomas Bachofner stellte die Fragen: „Sind es Quellen, die uns ermüden und auslaugen? Oder sind es Quellen, die uns erfrischen und stärken?“ Der Leiter des Tecums verstand es, Haltungen wie Perfektionismus, Selbstzweifel, Ehrgeiz, Maßlosigkeit und Sich – beweisen- müssen mit starken Symbolbildern in einen Zusammenhang zu stellen, was zum Reflektieren anregte. Die Aufforderung galt zu prüfen, ob den Vorstellungen anderer entsprochen werden will oder ob Mut und Kraft gefunden werden, die eigenen Wege zu gehen.
Die Menschen werden angeregt, ihr persönliches inneres Kloster zu „aufzubauen“ und sich zu fragen, welche Lebensbereiche wie genährt werden und wo die Spiritualität ihren festen Platz finden darf.

Die Kirchgemeinden wurden angestoßen, auch gemeinsame „Stille Zeiten“ zu ritualisieren, um Kraft aus dem Gebet und der Stille zu schöpfen.

Dieser Morgen hat ermutigt, gestärkt und dazu angeleitet, wie geistliches Leben als Kraftquelle den Alltag bereichern, befruchten und inspirieren kann.

Die Vorsteherschaft der evangelischen Kirchgemeinde Altnau bedankt sich bei allen fleißigen Frauen, die mitgetragen und mit viel Herzblut mitgestaltet haben.
Das Vorbereitungsteam freut sich, ab November wieder viele Menschen zum Frauenzmorge begrüßen zu dürfen.

Möchten auch Sie ein Teil des Teams werden? Die Leitung des Frauezmorgens freut sich über Verstärkung. Weitere Infos erhalten Sie unter: www.evang-altnau.ch oder direkt bei:

Brigitte Hankeln-Thron
Ressortverantwortliche Erwachsenenbildung & Kirchenmusik
Bachstrasse 13
8585 Zuben
Tel. . +41 76 215 39 63
brigitte.hankeln-thron@evang-altnau.ch




Bereitgestellt: 25.03.2023    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch