Bericht und Video zum Abschieds-Gottesdienst von Pfr. Guido Hemmeler

Abschieds-GD Pfr. G. Hemmeler (Foto: R. Weingart)

ABSCHIED - tut auch etwas weh…
Brigitte Hankeln-Thron,
Vor rund 15 Jahren ist Pfarrer Guido Hemmeler mit seiner Familie von Gstaad nach Altnau gezogen und hat das Einzelpfarramt der Kirchgemeinde übernommen. Diese Zeit hat die ganze Familie geprägt, das Pfarrhaus wurde ihr vertrautes Daheim und Altnau ihre Heimat.
Am Sonntag ist der Tag gekommen, da galt es Abschied zu nehmen in einer würdigen, bunten Feier mit Überraschungen bei einem besonderen und festlichen Gottesdienst. Den musikalischen Teil gestaltete die Hauptorganistin Susanne Philipp, der Kirchenchor unter der Leitung von Pascal Miller sowie die Musikgesellschaft Altnau.

Für den Wortteil gestaltete der Pfarrer eine bewegende Andacht mit seiner Tochter sowie ein Zwiegespräch mit seiner Frau. Dabei wurden so einige Verbindungen zwischen dem Thurgau und dem Waadtland genannt sowie auch familiengeschichtlichen Hintergründe auf humorvolle Art erzählt.

Die Feier sprach die Herzen der Menschen an. Dankbarkeit auf allen Seiten für die gemeinsamen Wege mit einem Wermutstropfen des nahen Abschieds waren gut zu spüren. Die Kirche war bis zu den letzten Reihen besetzt mit Gästen aus nah und fern. Die Kinder durften zeitgleich eine spezielle Kinderfeier mit Geschichten zu Abraham und Steine bemalen im Freien geniessen. Alle Besuchenden bekamen ein Salzsäckchen überreicht. Salz als starkes Symbol und „Ihr seid das Salz der Erde“. Ebenso mit starkem Bild durften rund 40 Tauben dem Himmel entgegenfliegen, als Friedensboten sowie als Verbindung von Himmel und Erde.

Aus den Wortmeldungen der Festreden wurde fassbar, wie beliebt der Evangelische Herzblutpfarrer war. Des Lobes stark waren auch die Berichte über seine Arbeit für die Kirchenbürger, die Seelsorgegespräche, wie auch die Teamarbeit und alle Tätigkeiten, welche ein Pfarramt mit sich bringt. Alle sind sich einig: Guido Hemmeler war an seinem Platz just am rechten Ort. Er habe einfach alles immer sehr gerne gemacht.

Einen musikalischen Leckerbissen durften die Ohren aller Feiernden parallel zum köstlichen Apéro Riche geniessen. Der Gospelchor Pfyn formierte sich klang-heimlich und sorgte für einen freudigen Überraschungsmoment.

Die Worte des Pfarrers werden noch lange nachklingen: „Das war eine wundervolle Feier – ich bin unendlich dankbar für alles, was ich in Altnau erleben durfte mit meiner Familie und als Pfarrer.“

So bleibt, den engagierten Pfarrer mit den allerbesten Wünschen in den wohlverdienten Ruhestand zu begleiten, auch mit etwas Wehmut, jedoch vor allem mit viel Segen für den weiteren Lebensweg.

Am Sonntag, 17. Juli 2022 laden wir Sie alle zum letzten Gottesdienst seiner Amtszeit ein. Im Anschluss wird sich auch die Möglichkeit bieten für einen persönlichen Abschiedsgruss beim Kirchenkaffee. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Infos finden Sie unter www.evang-altnau.ch

Klicken Sie hier, um das Video zum Abschieds-Gottesdienst anzuschauen:

Bereitgestellt: 29.06.2022     Besuche: 37 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch