Bericht zum Neujahrskonzert 2022

Neujahrskonzert (Foto: Brigitte Hankeln-Thron)

MUSIKALISCHER STERNENHIMMEL ÜBER ALTNAU ZUM NEUEN JAHR
Brigitte Hankeln-Thron,
Die Freude war überwältigend! Nach zwei Jahren durfte wieder zum konzertanten Einklang ins neue Jahr eingeladen werden. Unter dem Motto „Beschwingtes & Besinnliches“ wurden die Besuchenden auf einer musikalischen Reise von urchig–traditionellen Melodien wie auch besinnlich-folkloristischen Klängen begleitet.

Die rund 160 anwesenden Personen in der Kirche kamen in den Hochgenuss von Melodien in sanften und temperamentvollen Rhythmen. Voller Energie, harmonisch, berührend, sinnlich, füllten die Klänge den Raum der Kirche. Die gesungenen Worte bewegten die Herzen, weckten Sehnsüchte und wirkten tröstlich. Der charakteristische Bau der Kirche mit Querschiff bot den idealen akustischen Rahmen.

Die Klangwelten von Naturjodel und Gesang, von Alphörnern, einem Akkordeon und der Orgel waren in wundervollen musikalischen Farbtönen und Klangmustern zu hören. Das Publikum war begeistert und bewegt, dankte mit frenetischem Applaus. So schenkten die Musizierenden gleich drei Zugaben zum Abschluss. Schön und auch dankbar dafür, was möglich gemacht werden konnte und durfte unter 2G.

Ein sehr herzlicher Dank geht an die Intendantin der Neujahrskonzerte, die Hauptorganistin der Evangelischen Kirche Altnau, Susanne Philipp.

Der Eintritt zum Neujahrskonzert ist traditionellerweise frei. Die Kollekte durfte mit einem namhaften Betrag zu Gunsten von „Pro Natura Thurgau“ sowie zur Unkostendeckung gesammelt werden.

Es war ein genussvoller Abend, welcher allen Anwesenden viel Freude und Vergnügen bereitet hatte.

Wir bedanken uns bei allen für’s Kommen und freuen uns sehr, Sie alle bald wieder begrüssen zu dürfen in der Evangelischen Kirche Altnau.

Für die Evang. Kirche Altnau,
Brigitte Hankeln-Thron
Bereitgestellt: 10.01.2022     Besuche: 26 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch