Konfirmationsgottesdienst-Feiern in der evangelischen Kirche Altnau

Tulpen (Foto: David Jufer)

Es finden zwei Gottesdienste statt!
Pfr. G. Hemmeler,
Am Sonntag, 2. Mai werden die diesjährigen Konfirmanden ihren Abschluss des kirchlichen
Unterrichts in einem feierlichen Gottesdienst erleben können. Und doch: Die Corona-Pandemie
hat die Vorbereitung dieser Feier eher kompliziert gemacht. Denn wie bereitet man einen
Gottesdienst vor, zu dem erfahrungsgemäss gerne viele Menschen kommen möchten, wenn
nur 50 Gottesdienstbesucher in der Kirche sitzen dürfen? Das war die Ausgangsfrage, die sich
gestellt hatte. Zwar ist der diesjährige Jahrgang mit acht Jugendlichen wirklich nicht gross -
aber wie wenige Familienangehörige pro Jugendlichen in der Kirche dann hätten sitzen
dürfen, lässt sich leicht ausrechnen... Um wenigsten den nahen Verwandten der Jugendlichen
den Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen, gab es nur eine Option: Zwei Konfirmationen
am gleichen Tag anzubieten! Und so wird es sein: Am Sonntag, 2. Mai werden vier Jugendliche
um 9.30 Uhr ihre Segnung erleben, vier weitere Jugendliche dann um 11.00 Uhr. Die acht
Jugendlichen selbst werden bei beiden Feiern dabei sein, mitwirken; die jeweiligen Angehörigen
aber nur bei dem Gottesdienst, bei dem "ihr Konfirmand" seinen Segen für das weitere Leben
erhält. Und so schön es ist, wenn möglichst viele Menschen zu den Konfirmationsfeiern kommen
- in diesem Jahr ist das Corona-bedingt leider anders. Diesmal haben die Familienangehörigen
den Vorrang. Aber: An die Jugendlichen zu denken, für sie zu beten, ihnen das Beste zu wünschen, für sie da zu sein - daran kann einen niemand hindern! Und das ist - so denken wir -entscheidend!

Konfirmiert werden:

Elia Enrique Eberle, Altnau
Florian Isser, Altnau
Finn Keller, Herrenhof
Sarah Kundert, Altnau
Elia Pelosi, Landschlacht
Dario Stäheli, Altnau
Rico Zweifel, Scherzingen
Kevin Justin Züllig, Altnau


Pfr. G. Hemmeler
Bereitgestellt: 21.04.2021     Besuche: 24 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch