Das Kirchenleben bleibt spannend!

2021 Diverse <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Brigitte&nbsp;Hankeln-Thron)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-altnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>168</div><div class='bid' style='display:none;'>1758</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Informationen zum Kirchenleben
Brigitte Hankeln-Thron,
MÄNNERAPÉRO

Auf den ersten Samstag im März wäre der jährliche Männerapéro geplant gewesen. Diese Schilderung lässt Sie schon erahnen: verlässliche Pläne zu schmieden zu Corona- Zeiten – ein Ding der (beinahe) Unmöglichkeit. Im Jahr 2020 wurde es sehr still um diesen beliebten Anlass. Das Thema der zentralen Botschaft wäre sehr treffend auch „Stille“ gewesen.
Nur so still sollte und dürfte es für die Männer 2021 hoffentlich nicht mehr werden. Die Bestrebungen, den nährenden Anlass sowohl auf geistig- geistlicher, wie auch physischer Ebene in den Spätsommer zu verschieben sind angelaufen. Das Thema darf das bekanntgegebene bleiben. Jakob Wampfler wird über sein Leben von der Gasse ins Bundeshaus berichten. Was ihn dazu bewogen und dafür gestärkt hat. Rechtzeitig werden Sie auch wieder informiert werden. Sehr gerne finden Sie dazu auf der Homepage jeweils die aktuellsten Informationen: www.evang-altnau.ch


KIRCHENMUSIK

Die Kirchgemeinde Altnau ist gesegnet mit ihren Musikern sowie ihrer Hauptorganistin. Alle drei sind begnadet, engagiert und sehr talentiert. Kirchenmusik zu Corona- Zeiten: auch das ist eine besondere Herausforderung, kreative Umsetzungsformen sind gefragt.
Für viele Menschen ist die Kirchenmusik genauso wichtig wie das gesprochene Wort, denn die Musik kennt eine Abkürzung: sie findet den Weg direkt von den Ohren in die Herzen.
Drei Monate haben Matthias Blumer und Pascal Miller die Vertretung von Susanne Philipp ehrenvoll gestaltet, einen grossen Dank gebührt den beiden.
Anfangs Februar freuten sich die zahlreichen Gottesdienstbesucher*innen besonders, dass Susanne Philipp den Gottesdienst wieder auf der Orgel wie auch auf dem Flügel begleiten durfte und konnte. Drei Monate Pause waren eine lange Zeit für sie und für die Kirchgemeinde. Die Kirchenvorsteherschaft freut sich sehr, dass sich die Hauptorganistin nach der planmässigen Schulteroperation so gut erholt hatte. Symbolisch mit zwei Hand voll Süssem und einem grossen, warmen Applaus wurde Frau Philipp am 7. Februar sehr herzlich willkommen geheissen.


KIRCHGEMEINDE IM WANDEL UND FREIWILLIGENARBEIT:

Wir suchen SIE!
Viele Freiwillige engagieren sich bereits heute mit viel Herzblut für, um und in der Kirche. Ein breites Angebot, wie es die Kirchgemeinde aktuell anbieten kann, baut auf das Mitwirken der Menschen, die mit viel Liebe und Kreativität gestalten und umsetzen. Viele wertvolle soziale Netzwerke und auch Interessengemeinschaften konnten so geboren und weiterentwickelt werden.
Corona- Zeiten sind auch intensive Zeiten für die Kirchgemeinde Altnau. Spannende und auch Weg weisende Projekte stehen an: der Umbau des Pfarrhauses und die Pfarrwahl, um nur zwei davon zu nennen.
Im Wandel dürfen sich auch die Angebote der Kirchgemeinde sehen. Eine breitere Basis dürfe sich zukünftig angesprochen fühlen, ein lebhafteres und aktiveres Angebot der Kirchgemeinde mit zu prägen. Angebote von Menschen für Menschen wie Du & ich neu gestalten, aufbauen und weiter entwickeln, um den Glauben zu pflegen, sich für den Alltag zu stärken, sich mit Menschen zu verbinden und dazu brauchen wir auch SIE.
Vielleicht tragen auch Sie Ideen in sich, die darauf warten, umgesetzt werden zu dürfen?
Möglicherweise haben auch Sie schon darüber nachgedacht, sich in der Freiwilligenarbeit zu engagieren?
Könnte es sein, dass Sie sich sagen: ich hätte Raum & Zeit, mich aktiv einzubringen?
… und jetzt wäre der gute Zeitpunkt dafür?!
Wir freuen uns sehr, Sie kennen lernen zu dürfen mit Ihren Ideen, Gedanken und persönlichen Stärken. Vielleicht kennen Sie bereits eine Person aus der Kirchenvorsteherschaft? Sehr gerne dürfen Sie sich direkt bei einem Behördenmitglied oder beim Pfarramt melden. Angaben zu den Kontakten finden Sie auf der Homepage: www.evang-altnau.ch
Bereitgestellt: 17.02.2021     Besuche: 44 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch