Kirchendekoration einmal anders!

2020 Kirche allgemein<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-altnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>155</div><div class='bid' style='display:none;'>1542</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Kreativ sein zu Corona-Zeiten
Monika Fuchs und Bettina Pfiffner,
Trotz Conorakrise haben sich Monika Fuchs und Bettina Pfiffner Gedanken gemacht, wie man über die schwierigen Tage die Kirche schön gestalten könnte.

Da immer wieder Menschen die offene Kirche besuchen, war es ein Bedürfnis, in der Kirche etwas Wärme und Trost zu verbreiten.

Zwei Büchertische mit wertvollen Texten, Büchern und Zeitschriften stehen bereit, und da darf man sich gerne bedienen und Texte oder Bücher nach Hause nehmen und ausleihen.

Im März ist der Sturm bei der Diakonin Monika Fuchs in Engelswilen durchgefegt und hat mehrere Eschen geknickt. Dadurch entstand die Idee, daraus ein Kreuz für die Kirche zu machen.

Mit der Planung von Herr Fuchs und einem Nachbarn, einem gelernten Forstwart, konnte das Kreuz per Motorsäge hergestellt werden. Andreas Schmid hat die Steine für die „Klagemauer“ besorgt und Bettina Pfiffner hat die wundervollen Osterglocken besorgt.

Im Zusammenhang mit den Online Gottesdiensten zur Passions- und Osterzeit hoffen wir, vielen Menschen Trost und Freude in dieser speziellen Zeit zu spenden.
Bereitgestellt: 15.04.2020     Besuche: 45 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch