Monatsgedanken Dezember 2019

Abreisskalender<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-altnau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>1466</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Der Abreisskalender erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit
Pfr. G: Hemmeler,
Der „Abreisskalender“

Landauf, Landab hängt er in vielen Wohnungen, und auch bei uns treffe ich ihn ab und zu bei meinen Hausbesuchen an – ich meine den sogenannten „Abreiss-kalender“, der offiziell etwas anders heisst: „täglich mit Gott“ oder „Evange-lischer Kalender“. Seit vielen Jahren wird er in Wetzikon von der „Zürcher Oberland Medien AG“ herausgegeben, kostet mittlerweile in der klassischen Form als Abreissklalender 21.- Franken oder als Buchausgabe 26.- Franken.
Und auch in digitaler Form gibt es ihn schon, so kann man ihn für 13.- Franken über www.zo-shop.ch direkt beziehen. Ich finde diesen Kalender jedenfalls völlig faszinierend. In meiner Jugendzeit hing in vielen Küchen oder Wohnzimmern solch ein Kalender – sei es einer mit Bibeltexten oder einfach einer mit aufmunternden Sprüchen. Die Zeiten haben sich aber verändert, diemeisten Menschen surfen im Internet, und man kann sich da schon fragen: Ist es da nicht eine etwas altmodische Sache, solch einen Kalender zu haben, und erst recht in der Form, die dazu einlädt, jeden Tag einen Zettel abzureissen? Und genau diese Aufforderung, jeden Tag des Jahres mit einer kurzen Bibelausle-gung zu beginnen, oder mit einem auf der Rückseite vom Blatt abgedruckten guten Spruch, machen den Reiz dieses Kalenders aus. Nicht selten wird mir dann von der einen oder anderen Person ein Blatt des Kalenders gezeigt oder
vorgelesen, als Beispiel, wie der Text im Alltag der betreffenden Person weitergeholfen hat. Und noch etwas: In unserer digitalen Welt, wo so vieles nicht greifbar ist, ist ein bedrucktes Blatt mit einem guten Text etwas, was man leicht einstecken kann. Sogar im Portemonnaie hat es für solch ein Blatt immer genügend Platz! Den Kalender für das nächste Jahr kann man noch bis Mitte Dezember beim Pfarramt bestellen. Wäre das nicht auch etwas für SIE?

Das jedenfalls meint Ihr Pfr. G. Hemmeler
Bereitgestellt: 25.11.2019     Besuche: 40 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch